Spieledatenbank

Teile deine Spiele und finde jede Menge neue kreative Spielideen!

Blinzeln

8 - 14
8 - 25
00:10h
  • Entspannungsspiele, Minispiele, Ohne Material

Material

  • Eventuell Stühle

Spielerklärung

Für dieses Spiel braucht man eine ungerade Anzahl von Gruppenmitgliedern, die sich paarweise hintereinander in einem Kreis aufstellen. So ergeben sich ein Innen- und ein Außenkreis. Die Spieler im Außenkreis stehen etwa eine Armlänge hinter denen im Innenkreis. Das Mitglied, das übrigbleibt und nun niemanden hinter sich hat, versucht nun, durch „Anblinzeln“ den „Vordermann“ eines der Pärchen zu sich heranzulocken. Dessen Partner muss versuchen, ihn festzuhalten. Entwischt er ihm aber doch, wird der übriggebliebene „Hintermann“ neuer Blinzler. Ein angeblinzeltes Gruppenmitglied, dem das Davongelaufen gelungen ist, stellt sich jeweils hinter seinen neuen Partner, so dass im Laufe des Spiels jeder die Chance erhält, angeblinzelt zu werden oder festhalten zu müssen.

Beim „Blinzeln“ können die „Vordermänner“ auch auf Stühlen sitzen, hinter denen ihre „Hintermänner“ dann stehen. Ein Stuhl muss dabei natürlich frei bleiben.

Variation
Auch mit einer geraden Anzahl von Gruppenmitgliedern kann man „blinzeln“ spielen. Alle sitzen dann im Kreis, in dem ein Stuhl mehr vorhanden ist als Personen. Wer rechts neben dem freien Stuhl sitzt, fordert durch Blinzeln ein beliebiges Kreismitglied auf, auf den freien Stuhl zu wechseln. Alle müssen auf ihren linken Nachbarn aufpassen und versuchen, ihn festzuhalten. Das darf natürlich erst geschehen, wenn der Nachbar auch tatsächlich angeblinzelt wird. Bis dahin müssen alle ihre Hände ganz ruhig auf den eigenen Knien liegen lassen.