Stellungnahmen & Standpunkte

Stellungnahmen und Standpunkte nutzt der RDJ, um seine detaillierte Meinung zu aktuellen Themen abzugeben: Zu der Situation der Jugendlichen während der Corona-Pandemie, zum Führerscheinerwerb oder zur Lehrlingsentschädigung.

Stellungnahmen können Denkanstöße liefern, oder aber auf einen Handlungsbedarf hinweisen. Sie erscheinen in Form von Pressemitteilungen, offenen Briefen oder Redebeiträgen auf Veranstaltungen. Beispielsweise hat der RDJ eine Stellungnahme zu den Kritiken an den Klimamärschen veröffentlicht.

Standpunkte können auch aus dem Fazit eines konkreten Projektes entstehen und bei der Veröffentlichung der Ergebnisse in Form von Broschüren, Flyern oder Filmclips erscheinen. Beispielsweise hat der RDJ einen Standpunkt zur Bürgerkünde veröffentlicht.

Solche Veröffentlichungen entstehen durch junge engagierte Menschen, die ihre eigene Meinung und die Meinung der Einrichtung, die sie im RDJ vertreten, einbringen. Auch Umfragen bei Jugendlichen können für die Erstellung von Stellungnahmen oder Standpunkten gemacht werden. Sie entstehen also immer auf Basis von den Meinungen der Jugendlichen in Ostbelgien.

Veröffentlichungen der letzten Jahre