Generalversammlung

Die Generalversammlung bildet die Basis für die Arbeit des RDJ. Sie besteht aus ordentlichen und freien Mitgliedern.

Ordentliche Mitglieder sind Jugendorganisationen, die Träger der Offenen Jugendarbeit, Jungparteien, die Jugendinfozentren und andere Jugendeinrichtungen. Freie Mitglieder sind Jugendliche unter 35 Jahren. Sie werden von der Generalversammlung gewählt und sollen den RDJ daran erinnern, dass es auch Jugendliche gibt, die nicht in der Jugendarbeit aktiv sind. Daneben haben alle Jugendliche aus Ostbelgien die Möglichkeit, ihre Meinung in der Generalversammlung zu äußern und sich einzubringen, darum sind die Versammlungen auch öffentlich. Stimmrecht haben aber nur die Mitglieder.

Insgesamt zählt der RDJ über 30 Mitglieder: Vertreter und Vertreterinnen einer Jugendeinrichtung und freie Mitglieder, die keine Einrichtung vertreten. Jeder junge Mensch zwischen 16 und 35 Jahren kann Mitglied im RDJ werden. Dies ist nicht nur zum Mandatswechsel, sondern jederzeit möglich.

Organisationen, die im RDJ vertreten sind:

Jugendorganisationen:

Offene und mobile Jugendarbeit:

Jungparteien:

Jugendinformationszentrum:

Andere Jugendbewegungen:

Freie Mitglieder sind individuelle Jugendliche, die sich im RDJ unabhängig von einer Organisation oder Einrichtung engagieren möchten. Aktuell zählt der RDJ 6 freie Mitglieder.

Jeder ist jederzeit herzlich willkommen: Gerne kannst du uns kontatieren und einfach mitmachen!

Verabschiedete Protokolle der letzten Jahre