Definition

Wie definiert sich der RdJ? Was ist seine Aufgabe? Was ist seine Daseinsberechtigung?

Der Rat der deutschsprachigen Jugend stellt das Bindeglied zwischen Jugend und Politik dar: Wir hören durch unsere Mitglieder (Jugendeinrichtungen und interessierte Jugendliche), welche Lebenswirklichkeiten die ostbelgischen Jugendlichen haben und geben diese Info an politische Entscheidungsträger weiter, sei es auf gemeinschaftlicher, belgischer oder europäischer Ebene. Gutachten und Stellungnahme können wir hier als Methode zur Weitergabe nutzen. Gleichzeitig versuchen wir Jugendlichen Partizipation durch die Organisation von Veranstaltungen, Projekte und Dialoge zu ermöglichen. Zusätzlich sind wir auch in verschiedenen Gremien vertreten und versuchen auch da ein Auge auf die Bedürfnisse der Jugendlichen zu haben. In diesem Sinne verstehen wir uns nicht nur als Sprachrohr, sondern auch als Sprachohr der ostbelgischen Jugend.