Spieledatenbank

Teile deine Spiele und finde jede Menge neue kreative Spielideen!

Mandalas gestalten – Meditatives

6 - 18
3 - 36
00:20h
  • Entspannungsspiele

Material

  • Mandalavorlagen
  • Stifte

Spielerklärung

Einführung:

Bei einer erstmaligen Durchführung sollte eine kleine Einführung vorausgehen:

  • Der Kreis ist ein uraltes Symbol der Menschheit.
  • Der Kreis ist Symbol für das Ganze, für den Kosmos, für das Vollkommene. In der Psychologie ist der Kreis auch ein Symbol für das Ganze des Menschen, für sein Selbst.
  • Wenn wir über den Kreis meditieren, können wir vielleicht etwas von der Kraft dieser Bedeutung erspüren.
  • Im Altertum wurde der Kreis bei unseren Vorfahren, den Kelten insbesondere für rituelle Zwecke benutzt. An so genannten Kraftorten wurden Steinkreise errichtet, wie sie heute noch in vielen Orten Nordeuropas zu finden sind.
  • Das Mandala ist ein Kreis, kombiniert mit Symbolen und Zeichen, die für jeden eine andere Bedeutung annehmen können. Hinzu tritt die Farbe, welche die Gefühle anspricht. Auf diesem Hintergrund eignet sich ein Mandala wunderbar als Gegenstand der Meditation.

Durchführung:

  • Lasst die Jugendlichen ein vorgegebenes Mandala ausmalen. Um eine große Auswahl anbieten zu können, könnt ihr verschiedene Mandalas aus Büchern mit Mandalavorlagen kopieren (in der Regel ist das Kopieren gestattet). Oder ihr kommt im KLJ-Büro vorbei: Hier gibt’s eine große Auswahl an Motiven.
  • Lasst die Jugendlichen in einen vorgegebenen leeren Kreis ihr eigenes Mandala entwerfen und farbig ausgestalten.
  • Fordert die Jugendlichen auf, einen ihrer Herzenswünsche in den leeren Kreis zu malen und ihm damit Gestalt zu verleihen.

Abschluss:

Wenn ihr die Möglichkeit dazu habt, könnt ihr abschließend die Bilder im Raum aufhängen, damit alle sie im Laufe der nächsten Tage in Ruhe betrachten können.


Datei-Anhänge