Spieledatenbank

Teile deine Spiele und finde jede Menge neue kreative Spielideen!

Dedektiv

12 - 16
8 - 20
01:00h
  • Actionspiele, Außenspiel, Stadtspiel
  • Ein Spiel von: KLJ Ostbelgien

Spielerklärung

Die Kinder sind Detektive und auf der Suche nach neuen Hinweisen. Mit einer Kamera ausgestattet ziehen sie in Untergruppen durch das Dorf. Außerdem erhält jede Gruppe eine Karte und einen Plan mit Anweisungen. Nun müssen die Kinder durch das Dorf gehen und Fotos von diesen Anweisungen machen.
Wichtig ist nur, dass die Reihenfolge eingehalten wird, denn jede Gruppe hat eine andere Reihenfolge. Gegebenenfalls kann ein Leiter die Aufgabe übernehmen, den Kindern die neue Anweisung zu geben, wenn sie die vorherige fotografiert haben.

Es sollte niemals mehr als ein Foto am selben Ort oder in direkter Nähe gemacht werden. So erreicht man, dass die Kinder durch das Dorf gehen müssen. Ab und zu können auch Straßennamen in die Anweisung eingebaut werden.

Die Kinder dürfen selbst entscheiden, ob sie selbst auf ein Foto möchten oder ob sie Leute aus dem Dorf fragen. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass jedes Kind mit einbezogen wird.

Bei manchen Aufgaben ist Kreativität gefragt. Jedes Foto sollte jedoch auf irgendeine Weise interessant gestaltet werden. Zum Beispiel könnte sich die ganze Gruppe hinter dem Dorfschild verstecken, anstatt das Schild alleine zu fotografieren.

Bei Einwegkameras können die Kinder nur eine gewisse Anzahl Fotos schießen und keine löschen. Sie haben also nur eine begrenzte Anzahl Versuche. Wenn die Kamera voll ist, können sie keine Anweisungen mehr erfüllen. Solltet ihr euch dazu entscheiden, digitale Kameras zu benutzen, legt eine gewisse Anzahl Fotos fest.

Als nächstes werden die Fotos ausgedruckt und den Untergruppen zurückgegeben. Sie sollen nun versuchen, aus ihren Fotos eine Geschichte zu bilden. Hierbei ist es hilfreich, wenn die Gruppen eine Mindestanzahl festlegt.

Es ist erlaubt, die Fotos neu zu interpretieren. Was einmal ein Monster darstellen sollte, kann auch als Haustier angesehen werden.

In gemütlicher Runde werden die Geschichten vorgestellt. Es ist interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Resultate sind, obwohl alle die gleichen Anweisungen hatten.

Es wurden bisher keine Kommentare veröffentlicht.