Leitbild

Orientieren

Der Hauptauftrag des RdJ besteht darin, die Interessen der Jugendlichen weiterzuleiten und zu verteidigen. Er sichert die Vertretung der Jugendlichen der DG im In- und Ausland, und setzt sich auf verschiedenen Ebenen für deren Rechte ein. Der RdJ versteht sich auch als Bindeglied zwischen Jugendlichen, den Jugendeinrichtungen, der Politik und verschiedenen öffentlichen Institutionen.

Entdecken

Der RdJ ist ein Boot in einem Meer der tausend Möglichkeiten. Der RdJ ist eine Anlaufstelle für alle Jugendlichen, die etwas bewegen wollen. In einem geschützten Rahmen können diese Jugendlichen entdecken, was aktive Partizipation ist. Er bietet Raum für informelles Lernen und ermöglicht den Jugendlichen dadurch ihr Potential zu entdecken und weiterzuentwickeln. Partizipation, Demokratie und Toleranz werden großgeschrieben. Daher möchte der RdJ deren Verständnis fördern und die Anwendung dieser Prinzipien aktiv unterstützen.

We have a dream

Der RdJ ist ein Sprungbrett in ein selbstbestimmtes, verantwortungsbewusstes Leben. Der RdJ setzt sich als Ziel, die Jugendlichen dabei zu unterstützen, selbstbewusste und verantwortungsvolle Bürger zu werden. Er bietet einen geschützten Rahmen, indem Jugendliche lernen das Wort zu ergreifen und ihre Meinung auszudrücken. Der RdJ bietet Jugendlichen Raum, um sich gegenseitig für gewisse Themen zu sensibilisieren, gesellschaftliche Tendenzen zu entdecken und durch einen gemeinsamen Austausch auch voneinander lernen zu können.

Chancen nutzen

Durch die Schaffung eines regelmäßigen Forums zur Meinungsbildung(Lounge) wird der Austausch kreativ gestaltet und Gemeinsamkeiten können besser gefördert werden.

Konkret geschieht die Interessenvertretung der Jugendlichen im RdJ durch Gutachten und Stellungnahmen und durch aktive Projektarbeit. Durch diese Projektarbeit kann der RdJ Meinungen bilden und herausfinden, was für die Jugendlichen wirklich wichtig ist.

Gemeinsam sind wir stark

Der RdJ richtet sich an alle anerkannten Jugendeinrichtungen der DG und ist offen für alle interessierten Jugendlichen bis 30 Jahre. Der RdJ arbeitet eng mit anderen Organisationen, Einrichtungen und Gruppen zusammen, um möglichst viele Sichtweisen zu berücksichtigen.

Zudem können jederzeit ganz einfach Arbeitsgruppen gebildet werden, die sich mit verschiedenen Themen und Projekten beschäftigen.

Der RdJ arbeitet mit zahlreichen Partnern zusammen und vertritt dort die Interessen der Jugendlichen und Jugendeinrichtungen in Ostbelgien Zu diesem Zweck hat der RdJ zahlreiche Vertreter, die sich um die Vertretung, die inhaltliche Vorbereitung und Koordination dieser Zusammenarbeit kümmern.

Der RdJ verfügt über ein, von der Deutschsprachigen Gemeinschaft gestelltes Budget. Dieses steht für Projekte und Aufwandsentschädigungen zur Verfügung.
Auch verfügt der RdJ über eine bezahlte Koordinationsstelle.