Spieledatenbank

Teile deine Spiele und finde jede Menge neue kreative Spielideen!

Lichtsteine suchen

12 - 15
10 - 15
01:00h
  • Abendaktivität, Außenspiel
  • Ein Spiel von: Pfadfinder Maria Goretti

Material

  • Knicklichter
  • Tannenzapfen

Spielerklärung

Von der Vorbereitung auf dieses Spiel sollten die Teilnehmer nichts mitbekommen, dann lässt sich aus diesem Spiel eine spannende Schatzsuche mit vorheriger Geschichte am Lagerfeuer gestalten. Der Spielleiter versteckt etwa doppelt so viele Knicklichter im Geländer, wie er Teilnehmer erwartet. Um die anschließende Suche nicht zu schwierig zu gestalten, sollte es sich natürlich um ein abgegrenztes Areal, etwa einen großen Garten oder einen Spielplatz, handeln.Es sit auch nützlich, wenn die Kinder das Gelände schon kennen.

Wenn die Teilnehmer da sind, ziehen sie in der Dämmerung los, um die versteckten Schätze zu finden. Die Teilnehmer dürfen eine Taschenlampe verwenden. Sobald alle Knicklichter gefunden sind, werden die gefundenen Schätze gerecht unter den Teilnehmern aufgeteilt.

Danach spielt jedes Kind für sich. Ziel ist es, eine Ware von einer auf die andere Seite zu “schmuggeln”, beispielsweise Tannenzapfen. Jedoch trägt jeder ein Handicap mit sich, das Knicklicht. Die Leiter versuchen dadurch, den Schmuggel zu unterbinden. Wird ein Kind gefangen, gibt es seine Ware ab und bekommt ein weiteres Knicklicht umgebunden. Anhand der geschmuggelten Ware, die im Ziel angekommen ist, können sie ihr Handicap freikaufen. Gewinner ist derjenige mit der meisten geschmuggelten Ware und der wenigsten Knicklichter.