Spieledatenbank

Teile deine Spiele und finde jede Menge neue kreative Spielideen!

Fit und gemeinsam unterwegs (Olympiade)

12 - 18
10 - 50
01:30h
  • Außenspiel, Stadtspiel
  • Ein Spiel von: St. Paul

Material

  • Springseil (klein und groß)
  • Schere
  • Bälle (Luftballon, Fußball, Tischtennisball)
  • Hütchen/Bänke für Parcours

Spielerklärung

Zu Beginn des Spiels, das am besten auf einem großen Platz gespielt wird, gibt es eine Einleitung: Da wir auf Lager viel unterwegs sind (Wanderungen, Hike, …), müssen wir uns fit halten, eure Fitness dürft ihr heute unter Beweis stellen. Danach werden die Kinder in Patrouillen (Gruppen) eingeteilt. Die einzelnen Patrouillen treten in verschiedenen Disziplinen zeitgleich gegeneinander an. Die Gewinnergruppe erhält jeweils einen Punkt. Wer am Ende am meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Die einzelnen Spiele:
Chinesisches Fußball: Alle Kinder stehen im Kreis, die Beine auseinander, sodass die Füße sich berühren. Nun kommt ein Ball in die Mitte, der von den Kindern gebückt mit ihren Händen abgewehrt werden muss. Ziel ist es, den anderen Kindern den Ball zwischen die Beine zu kicken. Passiert ein „Tor“ muss das Kind sich umdrehen und mit einer Hand mitspielen. Hier ist die Steigerung: rückwärts mit beiden Händen, danach rückwärts mit einer Hand, danach ist man raus und der Kreis verkleinert sich. Die Gruppe desjenigen, der zuletzt übrigbleibt, erhält einen Punkt.

Nasenfußball: Ein Tischtennisball wird mit der Nase bis zur Ziellinie und zurückgeschoben. Anschließend ist der nächste Spieler dran. Die Gruppe, in der der letzte Spieler zuerst die Ziellinie überschritten hat, hat gewonnen.

Spring um die Wette: Die Gruppen stellen sich in einer Reihe nebeneinander auf. Der erste macht mit dem Springseil 10 Sprünge und gibt das Seil dann weiter an den nächsten Spieler, dieser macht das gleiche. Bleibt ein Spieler hängen, muss er die Sprünge neu beginnen. Die Gruppe, in der jeder Mitspieler seine 10 Sprünge zuerst gemacht hat, gewinnt.

Ernährungsquiz: Fragen über gesunde Ernährung

Gruppenspringen: Ein großes Springseil wird von zwei Spielern gedreht. Die anderen Gruppenmitglieder springen nacheinander in das Springseil rein und wieder heraus (der erste Spieler macht 1 Sprung, der zweite 2, …). Wenn ein Spieler hängen bleibt, beginnen sie neu. Die Gruppe die in 5 Minuten die meisten Sprünge schafft, gewinnt.

Völkerball: Zwei Teams spielen in zwei gleichgroßen Spielfeldern, die sich direkt gegenüberliegen. Jeweils ein Spieler pro Mannschaft geht in hinter die Grundlinie des gegnerischen Feldes und ist der König. Jede Mannschaft versucht aus ihrem Spielfeld heraus, gegnerische Spieler abzuwerfen. Wer getroffen worden ist, muss hinter das Spielfeld zu seinem König und kann von dort aus ebenfalls versuchen gegnerische Spieler „abzutreffen“. Wenn dies gelingt, darf er auch wieder aufs Spielfeld. Wer den Ball fangen kann, behält sein Leben. Wenn kein Spieler mehr auf dem Feld ist, muss der König auf das Spielfeld und ist beim dritten Abwerfen tot. Die andere Mannschaft gewinnt dann.

Passspiel: Eine Gruppe bekommt den Ball und muss versuchen, sich 10 Mal den Ball zuzupassen. Die andere Gruppe muss versuchen, dies zu stören. Schafft man 10 Pässe, bekommt man einen Punkt. Wer zuerst 10 Punkte hat, gewinnt.

4 Ührchen: Gesundes Obst essen als Zwischenpause

Schnelligkeitsparcours: Robben durch einen vorbereiteten Parcours

Springseilleitung: Die Schere muss durch das Springseil gefädelt werden, ohne dabei Mund und Hand zu benutzen.

Bälle platzen: Sprinten bis zu einem Luftballon, dort mit der Schere den Ballon platzen lassen und wieder zurücklaufen. Die Gruppe, die zuerst alle Bälle geplatzt hat, hat gewonnen.