Spieledatenbank

Teile deine Spiele und finde jede Menge neue kreative Spielideen!

Baseball-Varianten

5 - 18
10 - 40
00:20h
  • Actionspiele

Material

  • 1 Flummi (oder anderer Ball)
  • Mehrere Hütchen (Base)

Spielerklärung

Baseball mit Flummi / Brennball

Spielverlauf: die Hütchen werden in einen Kreis gestellt. Ein Hütchen dient als „Pott“. Sie sind die „Base“ für die Werfer, an denen diese anhalten können.

Es werden 2 Gruppen gebildet: Fänger und Werfer.

Die Fänger verteilen sich auf dem Spielfeld. Ihre Aufgabe ist es, den Flummi so schnell wie möglich in den „Pott“ zu tun, wenn er gefangen wurde.

Die Werfer stellen sich vor den „Pott“ in einer Schlange. Der Erste wirft den Flummi und läuft um die „Basen“.

1 Runde ohne Stopp = 2 Punkte

1 Runde mit Stopps = 1 Punkt

Wenn der Ball am „Pott“ ist, müssen alle Werfer, die sich im Spielfeld befinden, an einer „Base“ stehen, sonst sind sie eliminiert und müssen sich wieder hinten anstellen.

Die Werfer dürfen nicht zu zweit an einer „Base“ stehen. Der zuletzt Angekommene darf bleiben.

Nach 10 Minuten werden die Rollen gewechselt. Wer die meisten Punkte während der Zeit erzielt hat, hat gewonnen.

 

 

Baseball für Kinder

Es werden 4 Basen gemacht. Nun gibt es eine Werfer- und eine Fängermannschaft.

Der erste Spieler der Werfermannschaft wirft den Ball ins Spielfeld (ohne Baseballschläger, da Kinder).

Die Fängermannschaft versucht, den Ball so schnell wie möglich aufzunehmen. Der Spieler, der den Ball als Erster hat, bleibt stehen. Alle anderen Spieler der Fängermannschaft laufen nun zu ihm und stellen sich in einer Reihe hinter ihm auf.

In dieser Zeit rennt der Werfer natürlich von Base zu Base.

Wenn alle Spieler hinter dem Fänger stehen, ist die Runde vorbei. Steht der Werfer dann auf einer Base, so darf er bleiben – läuft er noch, so scheidet er aus. Schafft er die ganze Runde, gibt es Punkte für sein Team. Wie beim Baseball…

Wenn alle Spieler aus der Werfermannschaft geworfen haben, werden die Rollen getauscht.