Steuergruppe Evaluation Jugenddekret

Der RDJ ist Teil der Steuergruppe zur Evaluation des Jugenddekrets der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

2011 wurde das aktuelle Dekret zur Förderung der Jugendarbeit verabschiedet, und seitdem ist es dieses Gesetz, das dem Jugendsektor in Ostbelgien einen Rahmen gibt. Nun sind aber wieder viele Jahre vergangen und die Jugend bleibt nicht stehen. Darum wurde eine Steuergruppe einberufen, die das aktuelle Dekret evaluiert und neue Ansätze ausarbeitet, die sich den aktuellen Bedürfnissen der Jugend anpasst. Dadurch geht der Jugendbereich mit der Zeit!

Der RDJ stellt drei Vertreter in der Steuergruppe. Ein Vertreter davon kommt aus dem Bereich der Jugendorganisationen, ein weiterer aus der Offenen Jugendarbeit. Gemeinsam versuchen wir, strukturelle Probleme anzupacken und innovative Lösungsansätze auf den Weg zu bringen.

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe wurden 2019 und 2020 mit den Akteuren des Jugendbereichs besprochen und bearbeitet. Ein erster Dekretentwurf wurde Anfang 2021 erstellt. Dazu hat der RDJ auch ein Gutachten abgegeben.