Leichte Sprache (Politische Bildung und Kooperation)

2,5 Jahre nach den Gemeinschaftswahlen bot sich der ideale Moment für eine Halbzeitbilanz.

Infotreff, JIZ, Alteo, FGTB und RdJ luden im Oktober 2016 zur Podiumsdiskussion mit allen Parteien ein. Zur Debatte standen die Wünsche und Ziele aus den Wahlprogrammen und die eventuell noch kommenden Projekte. Das Besondere dabei: Es ging nicht darum, tolle Reden zu schwingen, sondern ganz einfach die Inhalte für jeden verständlich darzulegen! Technische Fachausdrücke und Schachtelsätze waren Tabu, klare Aussagen in leichter Sprache Pflicht.

Sechs Themen wurden festgelegt. Diese handeln von den Schwerpunkten Jugend, Familie und Beschäftigung. Das Los entschied, welcher Kandidat zu welchem Thema Stellung beziehen musste. Ob Kinderbetreuung, Kindergeld oder Bürgerbeteilung, nicht nur sprachlich, sondern auch inhaltlich waren die Podiumsgäste ziemlich gefordert.