Herausforderung Traumjob (Kooperation)

Die heutige Gesellschaft und die Arbeitswelt sind in schnellem Wandel. Die Visionen und Vorstellungen junger Menschen vom Berufsleben sind ein Schlüssel zu kreativen Ansätzen für den Arbeitsmarkt.

Als Sprachrohr der jungen Menschen hat der RdJ am 21. April 2017 in Workshops die Meinungen junger Menschen gesammelt und diese den Akteuren des hiesigen Arbeitsmarktes präsentiert. Die kreativen Ansätze des Google-Mitarbeiters Maxime Heutz sowie die Ideen der jungen Menschen wurden anschließend in einer Podiumsdiskussion unter die Lupe genommen.

Wichtige Themen waren das soziale, kulturelle und gesellschaftliche Engagement, welche maßgebend zur Integration in die Arbeitswelt beitragen sowie die Balance zwischen Geben und Nehmen von Seiten der Arbeitgeber und der jungen Menschen.

Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Schule und Wirtschaft, der JCI Eupen und Umgebung, dem Ministerium der deutschsprachigen Gemeinschaft und des Jugendbüros statt.