Blutspende (Emotionale Bildung)

Als Vampir verkleidete junge Menschen, von blutroter Speisefarbe getränkte Muffins, ein zur Gruft dekorierter Turnsaal. Diese Bild bot sich allen Menschen, die im Mai 2015 an der Blutspendenaktion des RdJ teilnahmen.

Mithilfe des Roten Kreuz konnten 38 Blutspender „angezapft“ werden, davon ließen 18 Personen sich zum ersten Mal die Nadel ansetzen. Ab nun regelmäßig zu spenden, nahmen sich einige der Neulinge vor. Sensibilisiert hat der RdJ auch für Plasma-, Knochenmark- und Organspende. Schließlich ist aktive Bürgerbeteiligung ein Hauptziel des RdJ.

Ein super Beispiel für eine gelungene Lounge: Sich in gemütlicher Atmosphäre über ernste Themen austauschen oder praktisch zur Tat schreiten. Diese Veranstaltungen stehen jedem offen, der sich für das anstehende Thema interessiert und sich beteiligen möchte.