Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite de RDJ RdJ Standpunkt "Fit für 's Leben"

RdJ Standpunkt "Fit für 's Leben"

Wie schätzen Schülerinnen und Schüler in Ostbelgien ihr Wissen über gesellschaftliche Themen ein? Was trägt die Schule ihrer Meinung nach zur politischen Bildung bei? Der RdJ hat nachgefragt – 1004 Schüler haben an der Umfrage teilgenommen. Herausgekommen ist der Standpunkt „Fit fürs Leben“.

Als jugendpolitisches Gremium in der DG hat der RdJ die Aufgabe die Interessen der jungen Menschen zu vertreten. Je nach Bedarf lanciert er Projekte oder verfasst Empfehlungen sowie Stellungnahmen, die stets zum Ziel haben, die Lebensqualität der Jungend zu optimieren.

Schon seit geraumer Zeit beschäftigt der RdJ sich mit dem Thema Bürgerkunde. Diesbezüglich verfasste er bereits im Jahr 2005 ein entsprechendes Gutachten, indem er auf wichtige Inhalte und auf die Notwendigkeit einer methodischen Durchführung aufmerksam machte. 2013 folgte der Standpunkt „Demokratie kritisch (er)leben!“, der zur Gestaltung der politischen Bildung im formellen, nicht-formellen und informellen Lernen beitragen sollte.

Was aber denken die Jugendlichen, die HEUTE die Schule besuchen? Um diesen Blickwinkel besser zu beleuchten, lancierte der RdJ diese Umfrage. Fünf Sekundarschulen und das Zentrum für Förderpädagogik haben mitgemacht. Der Fragebogen richtete sich an die Schüler des 1., 3. und 5. Jahres. 

Inhaltlich handelte die Umfrage von:

  • der Selbsteinschätzung ihres gesellschaftlichen Wissens 
  • den Methoden die zur Vermittlung von politischer Bildung eingesetzt werden
  • den Fächern die eher mehr oder eher weniger zur Förderung von gesellschaftlichem Verständnis beitragen
  • dem allgemeinen Interesse an solchen Themen
  • dem Wunsch nach mehr Bürgerkunde

Aufgelockert wird die Vorstellung der Ergebnisse durch Zitate von Jugendlichen, die zum Nachdenken, zum Schmunzeln und zum Staunen bringen.

Nachlesen kann man die Resultate in digitaler oder in schriftlicher Form. Exemplare des Standpunkts liegen beim RdJ für jeden interessierten Leser bereit.

Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, an alle Lehrpersonen und an alle Schulleiter, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben!

 
Disclaimer-Impressum | Webwork by Pixelbar.be | info@rdj.be